Leben in der Natur

Eigenschaften und Verhaltensweisen


Kommunikation

Eichhoernchen Schutz e.V. - Leben in der Natur - VerhaltensweisenEs gibt eine Reihe von Lauten und Bewegungen, die die Eichhörnchen zur Verständigung verwenden.

Aufregung
Dabei gibt das Tier ein schnalzendes, schnelles „Tjuck-tjuck-tjuck“ von sich. Sie hacken mit den Vorderkrallen gut hörbar in den Ast, auf dem sie sitzen und zittern mit dem S-Förmig auf den Rücken aufgelegten Schwanz. Anschließend ist ein lang gezogenes, nasales „Nhhh“ zu hören.

„Tuchfühlung“ halten
Beim gemeinsamen Familienausflug in den Ästen hört man von allen Tieren ein leises „Wuck,wuck“. Dieses ist fast vergleichbar wie ein ständiger „Funkkontakt“ zu den anderen.

(Todes)Angst
Ein sehr lauter, panischer Schrei zeigt Todesangst. Dies kommt zum Beispiel vor, wenn ein Eichhörnchen von einem Feind überrascht wird. Aber auch schwer traumatisierte Findlinge können in Panik oder wegen starker Schmerzen schreien.

Aggression und Ärger
Flach nach hinten angelegte Ohren sind Zeichen von Aggression. Ein lautes „tschiep“ begleitet dieses oft. Mehrere dieser Rufe schnell nacheinander weisen auf starke Erregung des Tieres hin. Sind Eichhörnchen verärgert, dann keckern und fauchen sie, so auch kurz vor einem Angriff. In die Enge getrieben oder gegen ihren Willen in die Hand genommen, lassen sie einen quälenden Laut hören, der auch bei spielerischen Rangeleien zu hören ist. Sehr junge Eichhörnchen geben bei Hunger oder Schmerz einen markanten hohen Ton von sich, der einzigartig ist.

Schweißdrüsen
Eichhörnchen haben an ihren Pfoten zwischen den Ballen und zwischen den Zehen Schweißdrüsen. Bei großer Hitze oder bei großer Aufregung hinterlassen sie nasse Spuren auf einer trockenen Oberfläche. Dadurch wird das Revier markiert.

Gefahr
Bei Gefahr ist die erste Instinkthandlung, bewegungslos stehen zu bleiben. Befindet es dabei auf dem Boden, so wird es schnellstens auf den nächsten Baum springen oder auf jedes andere höher gelegene Ziel. Ist es auf einem Baum und es ist in Gefahr, „schraubt“ es sich in kreisenden Bewegungen am Stamm entlang in Richtung Krone.

plötzliche Ruhephasen
Eine interessante Eigenart der Jungtiere wie auch der erwachsenen Eichhörnchen sind die plötzlichen Ruhepausen mitten im Spiel oder der Bewegung.

Aufmerksamkeit
Ständige Aufmerksamkeit ist die Lebensversicherung aller Eichhörnchen. Bewegt es ich beispielsweise über eine größere, glatte Fläche am Boden, so wird es in Abständen auf den Hinterbeinen stehend, die Gegend auskundschaften.

Eichhörnchen Schutz e.V.