Bissverletzungen

Katzenbisswunden

Katzenbisswunden sind sehr gefährlich und töten die Eichhörnchenjungen durch die sich im Katzenspeichel befindlichen Bakterien (Pasteurellen) sehr schnell, wenn nicht innerhalb von 24 Stunden ein Breitbandantibiotikum verabreicht wird.

Symptome :
Tier ist apathisch oder aber auch vollkommen überdreht. Bisswunden, bei schon dichtem Haarkleid manchmal nur schwer zu sehen..

Medikation:
optimalerweise Convenia alle 3-5 Tage, Chloromycetin-Palmitat 3x tägl. siehe auch ***Medikamentenliste
Ergänzende Medikation
Calendula D6, 15 Gl. 3mal tgl. für 1W. Calendula Urtinktur und Echinacea-Urtinktur mit Wasser mischen und auf die Wunde auftragen.

Krähenverletzungen

Sehr häufig haben wir mit von Krähen verletzten Findelkindern zu tun. Diese Verletzungen können von leicht bis hin zu sehr schwerwiegenden Verletzungen reichen, da der Krähenschnabel messerscharf ist. Eine der häufigsten Verletzungen ist, dass man an der Schwanzspitze kein Fell mehr vorfindet, lediglich die freiliegenden Wirbel sind zu sehen. Viele verwechseln dies mit einem Stachel !

Diese Verletzungen kommen meist daher, dass die Krähe das Jungtier am Schwanz hält und mit ihm davon fliegen will. Das Eichhörnchen wird zu schwer und die Schwanzspitze rutscht durch den Krähenschnabel. Dabei wird dem Tier die Haut und das Fell abgezogen.

Medikation :
Optimalerweise Metacam (da entzündungs- und schmerzstillend)
Traumeel auch für den Schock sowie mit einer milden desinfizierenden Salbe oder einem Hautantiseptikum die Wunde reinigen. Weiterhin gut beobachten. In der Regel verheilt solch eine Verletzung problemlos und relativ schnell. Wenn das Schwanzspitzchen nach ca. 1 Woche abgestorben ist, kann es von einem Tierarzt abgeknipst werden.

Augenverletzung:
durch Krähen sind meist sehr schmerzhaft und ein Tierarztbesuch ist unerlässlich.
Medikation: Metacam ggf. Augensalbe oder Tropfen Traumeel

Allgemeine Verletzungen:
hierbei werden die Eichhörnchen von Krähen meist angehackt und weil Sie in der Regel durch den Menschen gestört wurden, liegen gelassen. Bitte auch da je nach Ort und Schwere der Verletzung zum Tierarzt.
Medikation:
Metacam ggf. ein Antibiotika



Eichhoernchen Schutz e.V. Krähenverletzung
Krähenverletzung Bein

Eichhörnchen Schutz e.V.